Schmerzfrei Skifahren

Mass-Skischuhe: So geht’s!

Schmerzende Knöchel, Druckstellen am Schienbein oder Durchblutungsstörungen – nichts ist mühsamer als ein Skitag, wenn der Skischuh drückt. Eine Chance auf den vollen Skigenuss bieten unsere Mass-Skischuhe.

Mass-Skischuhe haben bei uns eine lange Tradition. Schon seit dem Jahr 1966 passen wir Skischuhe auf unterschiedlichste Fussformen an. Neuste Technologien und Erkenntnisse der Orthopädie und Forschung bauen wir fortlaufend in unser Verfahren ein und ermöglichen so Skifahrer:innen ein genussvolles Skifahren. Mehr zu unserer Mass-Skischuh-Geschichte können Sie im folgenden Link nachlesen:

Unsere Mass-Skischuh-Geschichte

Warum ist eine Skischuhanpassung wichtig?

Einen Skischuh im Laden kaufen, direkt auf die Pisten und losfahren? Das klingt verlockend. Doch die wenigsten von uns können ohne Skischuhanpassung schmerzfreie Tage im Schnee geniessen. Eine Anpassung vermeidet, dass Sie Druckstellen am Fuss, Knöchel, Schienbein oder Waden verspüren. Sitzt der Schuh zu eng, führt das zu einer schlechten Durchblutung und zu kalten Füssen. Sitzt er zu locker oder ist zu weit, wird die Bewegung nicht direkt auf den Ski übertragen und kann bei einem Sturz gefährlich für Verletzungen am Sprunggelenk werden.

Perfekter Halt, warm und individuell

Wenn Sie sich für einen Mass-Skischuh von swissbiomechanics entscheiden, starten unsere Skischuhspezialist:innen jeweils mit der 3D und 2D Vermessung (Fussscan), welche die Füsse und Waden erfassen. Mit der digitalen Vermessung kann anschliessend in einem ausführlichen Anamnesegespräch das perfekte Skischuhsystem festgelegt werden (Skischuhschale, Mass-Einlagen, Innenschuh).

3D-Fuss-Scan

Die Skischuhschale wird zudem nach Einsatzgebiet ausgewählt: Genussskifahrer:innen werden kaum einen harten Skirennschuh wählen sowie Skirennfahrer:innen sich kein weiches Modell wünschen. Der sogenannte „Flex“ (Biegehärte des Schaftes) ist jeweils nur ein grober Richtwert und ein grosser Teil der Skifahrer:innen entscheidet sich für einen zu harten Schuh. Denn im Laden ist es warm und der Skischuh fühlt sich beweglich an. Auf der Piste wird die Schale jedoch durch die Kälte härter und unflexibler.

Unsere Angebotsvielfalt von Ski- und Tourenschalen bietet nicht nur Funktionalität und Komfort, sondern auch etwas für den modischen Auftritt auf den Skipisten – denn sie sind aktuell und individuell.

Was nicht passt, wird passend gemacht!

Schritte Mass-Skischuh

In einem weiteren Schritt werden mit den Daten der Fussanalyse die Schale des Mass-Skischuhs auf die Gegebenheiten/Form der Füsse angepasst. Oft nutzen wir die 3D-Daten und adaptieren diese auf einen Holzleisten, welcher anschliessend in die erwärmte Schale gepresst wird. So wird die Skischuhschale perfekt modelliert. Durch unser innovatives Skischuhsystem sind wir in der Lage, jede Stelle im Skischuh zu bearbeiten.

Das Herzstück des Mass-Skischuhs sind die zusätzlich angefertigten Mass-Einlagen. Sie sorgen neben der optimalen Position auch für mehr Fussstabilität im Skischuh, wodurch Verspannungen, brennende oder kalte Fusssohlen verschwinden und gleichzeitig eine direktere Kraftübertragung auf den Ski ermöglicht wird.

Harte Schale, weicher Kern

Nachdem die Schale angepasst ist, folgt der „weiche Kern“, die Innenschuhanpassung. Dafür gibt es verschiedene Varianten. Die Druckstellen werden im Vorfeld abgeklebt und gepolstert. Anschliessend wird je nachdem der Innenschuh geschäumt oder eine Thermobehandlung durchgeführt.

Mit dem Schäumen des Innenschuhs entsteht die perfekte Verbindung von Fuss und Schale und sorgt für eine optimale Druckumverteilung und Feinabstimmung. Mit der Thermobehandlung wird das Material durch die Erwärmung geformt und erhält die perfekte Passform zum Fuss und Schale.

Unvergessliche Tage im Schnee

Möchten Sie auch einen optimal angepassten Mass-Skischuh und Ihr Skigenuss auf ein Next Level heben? Dann buchen Sie JETZT einen Termin für Ihren persönlichen Mass-Skischuh!

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wir beraten Sie gerne und unverbindlich.

info@swissbiomechanics

+41(0)55 418 70 60

Zum Kontaktformular

Weitere Informationen zur Herstellung, Geschichte und häufigen Fragen zum Mass-Skischuh finden Sie hier.

Informationen zum Mass-Skischuh