fbpx

Biomechanische Expertise: Die Zusammenarbeit mit swissbiomechanics

swissbiomechanics bietet medizinischen Fachpersonen eine Vielzahl von Vorteilen, um die Patientenversorgung zu verbessern und effektivere Behandlungsstrategien zu entwickeln. Unsere spezialisierte Expertise in der Analyse von Bewegungsabläufen und biomechanischen Aspekten unterstützt Ärzt:innen dabei, komplexe Beschwerden und Funktionsstörungen im Bereich der muskuloskelettalen Gesundheit besser zu verstehen und gezielte Therapien zu entwickeln. Durch eine enge Zusammenarbeit können wir dazu beitragen, die Genesung und Lebensqualität Ihrer Patient:innen zu fördern.

Expertise in Biomechanik und Bewegungsanalyse

Die spezialisierte Analyse von Bewegungsabläufen und biomechanischen Aspekten aus wissenschaftlichen Erkenntnissen ermöglicht Ärzt:innen ein tieferes Verständnis für komplexe Beschwerden und Funktionsstörungen im Bereich der muskuloskelettalen Gesundheit.

 

Präzisere Diagnosestellung:

Durch fundierte Anamnesegespräche und wissenschaftliche Analysen werden Bewegungsmuster und Belastungen erfasst, um bestimmte Beschwerden klarer zu bestimmen. Ein umfassendes Reporting liefert detaillierte Diagnoseinformationen, Schuh- und Masseinlagenempfehlungen sowie spezifische Trainingsübungen für die Patient:innen.

 

Gesunde Bewegung für alle Lebensphasen:

Vom Spitzensport über den Breitensport bis hin zum Alltag – bei swissbiomechanics steht der Mensch und seine Bewegungsfähigkeit im Mittelpunkt. Unsere Expertise und Dienstleistungen sind darauf ausgerichtet, Menschen in verschiedenen Lebensphasen (siehe Beispiel Erich Spielmann) zu unterstützen und ihre Bewegungsabläufe sowie Leistungsfähigkeit zu optimieren.

 

Entwicklung personalisierter Therapien:

Basierend auf biomechanischen Daten und der Expertise der Sport- und Bewegungswissenschaftler:innen können gezielte Behandlungs- oder Rehabilitationspläne erstellt werden, um die Genesung und Leistungsfähigkeit der Patient:innen zu verbessern.

 

Orthopädische Mass-Einlagen:

Basierend auf der Analyse können orthopädische Massnahmen gemacht werden wie zum Beispiel Mass-Einlagen. Diese werden individuell auf die biomechanischen Bedürfnisse und Probleme der Patient:innen angefertigt. Dadurch können Fussprobleme wie Metatarsalgie, Fersensporn oder Fussfehlstellungen wie Knick-Senk-Spreiz-Füsse oder Plattfüsse effektiv behandelt werden. Ausserdem kann auch das Kniegelenk entlastet werden beispielsweise bei einer Varus-Gonarthrose, sodass der mediale Gelenksspalt mit Hilfe der Einlagen weniger stark beansprucht wird.

 

Innovative Forschungsmöglichkeiten

Die Zusammenarbeit mit swissbiomechanics bietet Ärzt:innen die Chance, neue Erkenntnisse über Bewegungsabläufe, Verletzungsprävention und Therapien zu gewinnen und so zu innovativen Lösungen beizutragen. Weitere Informationen

 

Dr. med. Patrik Noack

Health Performance Officer Swiss Olympic Team, CMO Swiss Athletics und Swiss Cycling, Leiter Medbase Sports Medical Center Abtwil – Swiss Olympic Medical Center

«Ich schätze die direkte und unkomplizierte Zusammenarbeit mit swissbiomechanics sehr. Ihre bemerkenswerte Innovationskraft ermöglicht es, dass unsere Inputs und Anregungen direkt in die Entwicklung neuer Produkte einfliessen.»

Blogbeitrag Laura Zehnder, Sport- und Bewegungswissenschaftlerin bei swissbiomechanics

16. Mai 2024